Tipps für die perfekte Party: Geschenke mal anders

Die besten Geschenktipps und Geschenkideen zur Party

Wer nicht schon wieder Toaster, Krawatten, Kinogutscheine und Blumenvasen zum jeweiligen Anlass verschenken möchte, benötigt schon einiges an Kreativität und Einfallsreichtum. Aber keine Sorge! Das ballon24.at®-Team hat ausgefallene Geschenktipps für Sie zusammengestellt.

Fliegende Geburtstagsgrüße

Bereiten Sie für jeden Gast eine leere Postkarte vor. Wichtig ist dabei, dass auf dieser Karte das Geburtstagskind als Empfänger vermerkt ist. Außerdem ein kurzer Text, wie etwa: "Hallo unbekannter Empfänger, bitte schicken Sie diese Karte an die angegebene Adresse, Sie würden einem in die Jahre gekommenen Menschen damit eine riesengroße Freude machen." (na ja, oder so ähnlich).

Nun soll sich jeder Gast überlegen, was er dem Geburtstagskind Gutes tun kann, z.B. zum Essen einladen, das Auto waschen, seine Hemden bügeln, etc. Das schreibt jeder, nett ausformuliert, neben seinem Namen auf die Karte.

Die besten Geschenktipps und Geschenkideen zur Party

Zum geeigneten Zeitpunkt versammeln sich dann alle unter freiem Himmel, jeder einen Gasballon (Luftballon mit Helium gefüllt) samt Schnur und "Grußkarte" startklar in der Hand...und ab damit in den Himmel! Ein faszinierendes Ballonschauspiel - nicht nur für das Geburtstagskind!

Und der Clou: Jede vom Ballonfinder zurückgesandte Postkarte "zwingt" den jeweiligen Gast zur Einlösung seiner Aufgabe. So können noch Wochen später Geburtstagsgrüße ins Haus flattern, und vielleicht den Einen oder Anderen (er hat schon gar nicht mehr damit gerechnet) zum lustigen Fensterputzen verpflichten!

[Tip]Unser Tipp:

Unsere Empfehlung zu diesem Tipp: Ballonpaket "Fun"

Die getarnte Gurke

Ja, wir wissen, dass man mit Lebensmitteln nicht spielen soll. Aber trotz aller Bedenken: Die Salatgurke als Kaktus sieht einfach witzig aus.

Deshalb nehmen Sie einfach eine alte, verschrumpelte Gurke, die sowieso keiner mehr essen würde. Präparieren Sie diese folgendermaßen: Mit einem Messer viele kleine Schlitze quer zur Längsachse in die Gurke schneiden. Nun 2-Euro-Stücke rundherum in die Schlitze stecken und schließlich das ganze Ding in einem kleinem Blumentopf mit Erde "einpflanzen". Fertig ist der wertvolle Kaktus!

Ein harter Brocken

Lassen Sie den Gastgeber hart für sein Geschenk arbeiten. Sie brauchen dazu einige der gelben Kunststoffeier aus dem Inneren von Kinderüberraschungseiern, die Sie mit Münzen oder einem Geldschein füllen.

Rühren Sie in einem Eimer Zement an und geben die präparierten Eier gut verteilt hinzu. Der ausgehärtete Zementblock wird dann aus dem Eimer genommen und auf der Party feierlich präsentiert. Drücken Sie den Gastgebern Schutzbrille, Handschuhe, Hammer und Meißel in die Hand und halten dann sicheren Abstand zu den "Goldschürfern".

Tipp für den schmalen Geldbeutel: Verstecken Sie die ein oder andere Niete (Spielgeld) in den Eiern (das macht das Ganze sogar noch spannender).

Eiskalte Münzen

Zur Vorbereitung (Sie sollten damit einige Tage vor der Party beginnen) dieser "lebendigen" Geschenkidee benötigen Sie ein zylinderförmiges Kunststoffgefäß (z.B. ein kleiner Eimer), eine etwas kräftigere Schnur und ein paar 2-Euro-Stücke.

Gießen Sie nun 2-3 Finger hoch Wasser in das Gefäß und geben einen Teil der Münzen hinein. Das ganze dann ab ins Gefrierfach. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, bis der Behälter komplett mit Eis und Münzen gefüllt ist. Die Schnur wird von Anfang an mit eingefroren. Sie sollte bis zum Boden des Gefäßes und noch ca. einen Meter aus dem Eis herausreichen. Zur Party lösen Sie einfach den Eisblock aus dem Gefäß und hängen ihn an der Schnur gut sichtbaren in einer Ecke des Partyraums auf. Darunter platzieren Sie dann den Behälter mit einem Sieb darüber.

Langsam schmilzt nun das Eis und gibt die Münzen nach und nach frei. Diese fallen in das Sieb und künden bei jedem "Pling" vom wachsenden Reichtum des Gastgebers.

Die Götterspeise

Dieses Geschenk ist besonders bei Kindern aber auch bei Erwachsenen "Leckermäulern" beliebt.

Dazu brauchen Sie jede Menge Götterspeise (am Besten in verschiedenen Farben), ein paar Euro Münzen und eine große Schüssel.

Sie ahnen es schon, oder? Genau! Die Münzen werden in die Götterspeise gelegt und sind natürlich weiterhin sichtbar. Das Geburtstagskind kann seinen Reichtum also schon erahnen.

Doch wie soll er ihn erlangen? Er muss sich nun durch sein Geschenk hindurch essen, um zu seinem Reichtum zu gelangen.

Mahlzeit!

Unser Tipp: Hängen Sie ihm gleich zu Beginn ein Handtuch um den Hals!