Vor dem Fest

Die besten Ideen für Kindergeburstage: Vorbereitungen

Hier zum warm werden die ersten 8 goldenen Tipps zur Vorbereitung eines Kindergeburtstages:

Vorausplanen

Ein bis zwei Vorbesprechungen einplanen, wenn Sie Dritte in die Planung mit einbeziehen möchten - und das sollten Sie. Der Vater könnte z. B. den Einkauf und das Fotografieren übernehmen und Oma backt vielleicht einen Kuchen.

Den Ablauf des Festes in Gedanken einmal durchgehen: Auf der einen Seite für viel Abwechslung im Programm sorgen und auf der anderen ein paar Ruhepausen einplanen. Aufschreiben, wann, von wem, welche Speisen zubereitet werden. Wann müssen Besorgungseinkäufe gemacht werden; was muss frisch sein, welche Speisen bedürfen einer längeren Vorbereitung? Kann vielleicht eine Freundin die kleinen Gäste abholen und wieder nach Hause fahren?

Die Gäste-Regel

Die Faustregel für die Anzahl der Gäste lautet: Alter des Gastgebers = Anzahl der eingeladenen Gäste (+/- 1 Kind).

Spiele & Dekoration

Die besten Ideen für Kindergeburstage: Vorbereitungen

Spielmaterialien bereit legen. Alles, was gebraucht wird, frühzeitig zusammensuchen, z. B. Augenbinden, Würfel, Kleine Gewinne usw. Es empfiehlt sich, für jedes Spiel einen extra Korb oder Schuhkarton vorzubereiten.

Was Sie für jedes Spiel benötigen, finden Sie unter Kinderspiele Draußen. Aufschreiben und grob skizzieren, wie die Dekoration aussehen soll (dazu mehr unter Dekoration des Kindergeburtstages) und eine Materialliste zusammenstellen.

Termin & Dauer der Feier

Das Wochenende und insbesondere der Samstag eignet sich zum Feiern sicher am besten: Wenig Termine und Verpflichtungen bei Ihnen und den Eltern der Gäste, d.h. das Bringen und Abholen der Gäste geht i.d.R. an diesem Tag problemloser von statten; sie können am nächsten Tag ausschlafen und in Ruhe das Chaos beseitigen. Die Einladungen frühzeitig rausschicken bzw. übergeben (dazu mehr unter Kindereinladung nach Maß), das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass alle Kinder kommen können.

Vorher mit den Eltern der Kinder sprechen und eigenen Kalender prüfen: Gibt es vielleicht konkurrierende Veranstaltungen an diesem Tag? Zur Dauer der Feier: Am besten nicht zu lange... Drei, höchstens vier Stunden reichen für einen Kindergeburtstag aus. Das Fest wird nicht zwangsläufig besser, wenn es länger dauert.

Sicher ist sicher

Die besten Ideen für Kindergeburstage: Vorbereitungen

Kostbares und Zerbrechliches sicherheitshalber vor dem Fest wegräumen. Mögliche Gefahrenquellen beseitigen, d. h. evtl. Kabel und Steckdose absichern. Bodenvasen aus der Ming-Dynastie, scharfkantige Glastische und massive Kerzenständer sehen zwar toll aus, üben jedoch auf Kinder eine magische Anziehungskraft aus.

Und wenn's nach draußen geht: Ersatz-T-Shirts, Jogginganzug, Socken, Handtücher, evtl. Regencapes und -schirme können dann nicht schaden. Glücklich ist auch der, welcher im Fall der Fälle Verbandskasten und Kühlkompressen griffbereit hat. Für solche Notfälle die wichtigen Telefonnummern bereit legen, also die aller Eltern der Gäste,

Locker bleiben

Es kommt durchaus mal vor, dass ein Kind oder gleich mehrere unzufrieden sind und einfach keine Lust zum Mitspielen haben. Dann heißt es, locker bleiben. Wenn das Kind auch nach freundlicher Aufforderung nicht zum mitmachen zu bewegen ist, sollten Sie nicht weiter auf den Miesepeter eingehen. Spielen Sie mit den übrigen Kindern unbeirrt weiter - meist dauert es nicht lang, da siegt auch beim muffeligsten Gast die Spiellust und es geht gemeinsam weiter.

Gut gemacht

Kinder brauchen zwischendurch auch immer wieder etwas Anerkennung. Denken Sie daran, die Spieler (und nicht nur die Gewinner) regelmäßig zu loben. Das motiviert, macht gute Stimmung beim Spielen und bringt die kleinen Gäste zum Strahlen.

Erinnerungen

Die besten Ideen für Kindergeburstage: Vorbereitungen

So ein Kindergeburtstag ist schnell vorbei. Wenn es um schöne Erinnerungen geht, sind Fotos einfach zu zweidimensional. Schön ist es dann, ein paar Andenken gesammelt zu haben: die Einladungskarte, eine Kerze vom Geburtstagskuchen, ein Stück Dekoration (z. B. einen Folienballon) und ein extra T-Shirt mit den Unterschriften aller Gäste sind stille Zeugen eines wunderbaren Tages.