Tipps & Ideen für das Brautpaar: Polterabend

Tipps für den Polterabend vor der Hochzeit

Ganz klar: Wären wir die Bösen, stünde das Kapitel POLTERABEND unter der Rubrik Gast. Dort könnten wir dann Ihren Gästen einige Ideen verraten, auf dass Ihr Polterabend ein hartes Stück Arbeit für Sie bedeuten würde.

Aber keine Angst, wir sind die "Guten"... und auf Ihrer Seite! Wir wissen, wie hart und stressig die allgemeinen Hochzeitsvorbereitungen sind. Ein paar nützliche Tipps sollen Ihnen helfen, diesen Tag gut zu überstehen, möglichst ohne Schmerzen im Rücken und Blasen an den Händen, ja, es fällt sogar etwas Spaß dabei ab. Es gibt da ein paar bekannte Gemeinheiten, die von den Gästen zu gerne angewendet werden. Dem können Sie jedoch prophylaktisch entgegentreten.

Brauchtum Polterabend

Man trifft sie immer wieder an: Die lieben Gäste, die aus Unwissenheit Glas werfen. Dabei dürfte doch bekannt sein, dass der Brauch nur Porzellan-, Ton- oder Steingefäße zulässt. Glasscherben auf einem Polterabend bringen Unglück! Außerdem sind diese feinsplitternden Scherben extrem schlecht aufzukehren. Deshalb: 2 bis 3 Warn- bzw. Hinweisschilder aufstellen, z.B. "Achtung, wir sind abergläubisch, bitte kein Glas werfen, das bringt Unglück!" - oder einfach: "Wer Glas wirft, fliegt raus..."

Max & Moritz zum Polterabend

Der hinterhältige Gast gibt sich nicht damit zufrieden, dass Sie den riesigen Scherbenhaufen ganz alleine beseitigen müssen. Nein, er versucht sogar noch Ihnen die Arbeit zusätzlich zu erschweren: Er sägt Ihren Besen nach alter "Max und Moritz - Manier" auf halber Höhe des Stiels an. Dann knackt der Besen und Sie können in gebückter Haltung weiterkehren (bis auch der Rücken knackt). Beugen Sie dem vor und besorgen Sie sich Ersatzstiele z. B. aus Metall (ein paar ABC-Wärmepflaster sollten Sie aber trotzdem im Hause haben...).

Deckel drauf

Eine gefürchtete Spezies unter den Polterabendgästen: der Container-Umkipper. Sie haben es fast geschafft. Nur noch ein paar vereinzelte Stückchen und der Hof ist scherbenfrei. Da kommen besagte Zeitgenossen und kippen Ihren großen Glascontainer (er ist unerlässlich auf einem Polterabend!) einfach um. Und dann geht´s wohl oder übel von vorne los (schon beim Gedanken daran schmerzt einem der Rücken...).

Auch das muss nicht sein. Mieten Sie sich einen Container mit verschließbarem Deckel. So sind Sie auch für den Rest des Abend vor Umsturzattacken sicher.

Schadensbegrenzung

Sie haben sich alles so nett ausgedacht. Ihre Polter-Gäste bringen reichlich Wurfware mit und auf dem dafür vorgesehenen Platz fliegen die Scherben. Sie räumen anschließend ein bisschen auf, um sich dann dem ausgelassenen Feiern zu widmen. Die Gäste werfen wo und wie sie wollen, Ihr rotweißes Baustellenband, mit dem Sie in so weiser Voraussicht den Wurfbereich eingegrenzt haben, wird von keinem so richtig beachtet, ja, es lädt geradezu zur Übertretung ein.

Tipp: Versuchen Sie mal auf nette, zwanglose Art das Scherbengebiet abzustecken; ohne "Achtung, übertreten verboten"- Band. Lieber ein paar Ballons mit Ballongas auffüllen, eine ca. 1m lange Schnur dran und mit Hilfe von Heringen oder ähnlichen Haken in den Fugen zwischen den Steinen fixieren. Auf durchgehenden Stein- oder Betonplätzen verwenden Sie eben größere Kiesel, die Ballon und Schnur am Boden halten. Das ganze hat nun keinen strengen Verbotscharakter, sondern ist vielmehr eine liebevolle Bitte zur Scherbenbegrenzung. Und das findet Beachtung.

[Tip]Unser Tipp:

Unsere Empfehlung zu diesem Tipp: Ballonpaket "Fun"

Ablenkungsmanöver

Doch wirklich gewiefte Brautpaare gehen noch weiter. Sie nutzen den Alkohol und die Musik wie der gemeine Weberknecht sein abgeworfenes Bein: zur Ablenkung.

Täuschen Sie mit ein paar schwungvollen Besenstrichen den Willen zur Scherbenbeseitigung vor. Unterbrechen Sie dann abwechselnd das Kehrvergnügen, um mit Ihren Gästen ordentlich anzustoßen. Selbst Hochprozentiges wird kaum einer der Anwesenden ausschlagen (Sie sollten sich selbst aber etwas zurückhalten). Nach und nach werden so die Gäste das Interesse an der Aufräumaktion verlieren und sich zunehmend dem Feiern widmen. Zusätzlich haben Sie (oder ein Komplize) fast unmerklich die Musik immer weiter aufgedreht; die Gäste tanzen und schunkeln jetzt.

Ob da noch Scherben liegen oder nicht, das fällt jetzt niemand mehr auf. Am nächsten Morgen erscheinen dann die schon vorher engagierten Studenten, die Ihren Vorplatz für einen ordentlichen Stundenlohn (das sollte Ihnen die Sache wert sein!) saubermachen. Sie haben schließlich noch genug mit den Hochzeitsvorbereitungen zu tun.

Versöhnliche Worte zum Schluss

Tipps für den Polterabend vor der Hochzeit

Für die Vorbereitungen des Polterabends sollten Sie sich wirklich nicht zu sehr ins Zeug legen. Keiner erwartet von Ihnen aufwendige Extraeinladungen, ein reichhaltiges Büfett oder ein Abendfüllendes Programm. Sorgen Sie für gute Tanzmusik, ein paar belegte Brötchen, Salat oder Kanapees und etwas Dekoration.

Zum letzten Punkt haben wir einen sehr schönen Vorschlag für Sie. Diese Dekoration ist dem Polterabend entsprechend mit wenig Aufwand verbunden, macht Ihren Vorplatz zu einem farbigen Ballonwald und lässt sich problemlos entsorgen. Einfach ein paar bunte Ballons mit Ballongas füllen und in einzelnen Gruppen zu jeweils 5-6 Stück mit dem einen Ende einer ca. 1,5m lange Schnur zusammenbinden. Das andere Ende um einen Stein wickeln und die Ballonsträuße dann im Garten und Hof verteilt "aufstellen".

Ist der Abend vorbei, brauchen Sie nur mit einer Schere die Runde zu machen, um die Luftballons in die Freiheit zu entlassen (Sicher findet sich auch das ein oder andere Nachbarskind, dem Sie mit den Ballons eine Freude machen können). Die Steine befördern Sie einfach in den Müll.

[Tip]Unser Tipp:

Unsere Empfehlung zu diesem Tipp: Ballonpaket "Fun"